10. August - 9. November 2003
 
 
Das Spätwerk von Paul Klee gehört zu den bewegendsten Zeugnissen der Klassischen Moderne. Die Ausstellung zeigt nach einem Auftakt mit farbenfrohen Werken aus Klees Düsseldorfer Zeit (1931–33) die verschiedenen Schaffensphasen seiner letzten Lebensjahre – von der Machtergreifung der Nazis bis zum Tod des Künstlers im Juni 1940.

Einleitung
I.1931/32 - Subtilität am Abgrund
II.1933/34 - »Entartet« - und Exil in der Heimat
III.1935/36 - Krankheit als Zäsur
IV.1937/38 - Fülle im Zwischenreich
V.1939/40 - Dem Geheimnis entgegen
Chronologie
Veranstaltungen
  Ohne Titel, um 1940
Fondation Beyeler, Riehen/Basel