Andy Warhol - Series and Singles
Im Zentrum steht Warhols frappantes Gestaltungsprinzip der Serie, dem die Ausstellung mit über 100 Exponaten nachgeht. Dabei werden seine bedeutendsten Serien (series) mit Einzelwerken (singles) konfrontiert, die aus den Serien herausgelöst wurden. Der Bogen spannt sich von Motiven aus der Comic- und Konsumwelt über seine Disaster-Bilder zu Serien glamouröser Kultfiguren (Marilyn, Liz) und "Ikonen" der Kunst (Mona Lisa).